Sprachauswahl
ENFRITESNLPLTR
Schock Metall Urbach

reinventing motion

MENÜ

Industriekaufmann/-frau

Während Deiner Ausbildung durchläufst Du alle relevanten Bereiche des Unternehmens und lernst dabei alle kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Arbeitsbereiche kennen. Dabei meisterst Du spannende Aufgaben und Herausforderungen und sammelst wertvolles Wissen und Erfahrungen.

Ausbildungsinhalte:

  • Duale Ausbildung
  • Hauptfächer: BWL, Steuerung und Kontrolle, Gesamtwirtschaft
  • Ausbildungsdauer: 2,5 Jahre (Verkürzung auf 2 Jahre möglich)
  • Berufsschule: Johann-Philipp-Palm-Schule Schorndorf
  • Berufsschulunterricht: an zwei Tagen pro Woche


Anforderungen und Schulabschluss:

  • Schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Rechnerisches Können
  • Kaufmännisches Denken
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Sorgfalt und Konzentrationsvermögen
  • Organisatorisches Geschick
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Schulabschluss: Mittlere Reife oder Abitur
    (Hauptfächer mindestens Note 3,0)


Ausbildungsbeginn:

1. September



Möchtest Du mehr über diese Ausbildung bei Schock erfahren?
Dann lies doch mal das Interview mit einem unserer Auszubildenden, denn er kann am besten darüber berichten!

Interview mit unserer Auszubildenden Franziska Beck

Schock Metall - Auszubildenden Franziska Beck

Wie gefällt Dir Deine Ausbildung?
Die Ausbildung gefällt mir sehr gut. Unter anderem ist sie abwechslungsreich. Ich durchlaufe alle kaufmännisch wichtigen Abteilungen und bekomme so einen guten Einblick in alle Tätigkeiten.

Warum hast Du Dich für diese Ausbildung bei Schock entschieden?
Schock ist ein mittelständisches Familienunternehmen, welches viel Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung legt. Außerdem gibt es einen Bewerbertag, an dem sich Bewerber, Azubis und Ausbildungsleiter kennen lernen können. Da hatte ich gleich ein gutes Gefühl.

Werden Deine Erwartungen an die Ausbildung erfüllt?
Meine Erwartungen an die Ausbildung wurden auf jeden Fall erfüllt. Alle sind sehr nett und kümmern sich um uns Azubis. Wir lernen sehr viel und wenn wir Fragen haben, werden diese jeder Zeit beantwortet.

Bewerbungsschluss: 31.08.2017

Freie Ausbildungsplätze 2017: 0

Freie Ausbildungsplätze 2018: 1

Schock Metall - zum Online-Bewerbungsformular
Schock Metall - Icon weiter
Schock Metall - Icon zurück